Feb 022018
 

Flyer Titel

Am Samstag, dem 3.3. von 14 bis 17 h veranstaltet die Hausgemeinschaft zusammen mit dem Verband binationaler Familien und Partnerschaften iaf e.V. im Rahmen der Bielefelder Aktionswochen gegen Rassismus 2018 einen

interaktiven Sensibilisierungsworkshop

Der Workshop bietet Raum und Zeit für eine Erstsensibilisierung zum Thema Rassismus. Neben Wissensvermittlung und Erarbeitung von konkreten Handlungsoptionen liegt ein Fokus auf der Schaffung eines wertschätzendes, angstfreien und sensiblen Raums auch für schwierige Fragen. Der Workshop wird geleitet von Tupoka Ogette und Stephen Lawson. Der Teilnehmerbeitrag ist 25 €, eine Voranmeldung ist wegen begrenzter Plätze unbedingt notwendig, bitte per E-Mail: verband-binationale-bielefeld(at)gmx.de

Tupoka Ogette:

Geboren 1980 in Leipzig, ist Tupoka studierte Afrikanistin und Wirtschaftswissenschaftlerin. Sie arbeitet bundesweit als Expertin für Vielfalt und Antidiskriminierung, leitet Trainings, Workshops und Seminare zu Rassismus und dessen Auswirkungen auf die deutsche Gesellschaft und ist darüber hinaus als Rednerin, Beraterin und Autorin tätig. Webseite von Tupoka hier.

Stephen Lawson:

Bildhauer und Künstler, Ehemann von Tupoka Ogette. Seit vielen Jahren ist er sowohl in der Kunstwelt als auch in der rassismuskritischen Bildungsarbeit tätig. Seit einem Jahr arbeitet er als Co-Trainer zusammen mit Tupoka Ogette.

Der Workshop findet in unserem Gemeinschaftsraum, Frachtstr. 9, 33602 Bielefeld, statt, Hinweise zur Anfahrt hier.

Lesung zum Thema

Tupoka Ogette hat ein Buch geschrieben exit RACISM – rassismuskritisch denken lernen. Wer mag, kann zur Vorbereitung die Lesung von Tupoka Ogette am Freitag, 2.3., in der Stadtbibliothek Bielefeld, Literaturbühne Erdgeschoss, um 19 h besuchen.

Sorry, the comment form is closed at this time.